ACMA
ACMA findet seinen Zugang zur elektronischen Musik im Jahre 2009 in London, wo der eigentlich aus Wien stammende DJ seine Leidenschaft zu durchgefeierten Nächten, nicht enden wollenden Beats, hämmernden Beats und hemmungslosem Tanz, kurz zur Technokultur entdeckt und auslebt. Zwei Jahre Später verschlägt es ihn nach Berlin, die Technometropole Deutschlands, wo er schließlich selbst beginnt aufzulegen und sich mit der Frage zu beschäftigen, was hinter der Musik und den fertigen Sounds steht und wie man selbst ein Set zusammenstellt, das die Leute zu begeistern weiß. Schließlich beginnt er regelmäßige DJ Gigs zu spielen und findet von hieraus seinen Einstieg in die Technoszene, deren lokale Begrenzungen er schnell verlässt.